Archiv
US-Notenbank senkt die Zinsen um 50 Basispunkte

Notenbank-Chef Alan Greenspan reduzierte die US-Leitzinsen heute um 50 Basispunkte auf vier Prozent.

Damit senkte die Notenbank die Zinsen in diesem Jahr bereits zum fünften Mal. Die US-Zinsen liegen auf dem niedrigsten Stand seit über sieben Jahren. Das US-Offenmarktausschuss zeigt sich weiterhin besorgt um die Entwicklung der US-Wirtschaft. Nach wie vor überwiege die Gefahr einer Rezession der Gefahr einer Inflation. Es werde weitere sechs bis neun Monate dauern, bis sich die Auswirkungen der Zinsschritte insgesamt bemerkbar machen. Ein weiterer Zinsschritt ist nicht ausgeschlossen. Die nächste Notenbanksitzung findet am 27. Juni statt. Die Märkte reagierten in den ersten Handelsminuten nach Bekanntgabe der Entscheidung positiv. Der Dow Jones Index drehte jedoch kurze Zeit später wieder in die Verlustzone.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%