Archiv
US-Ökonomin Krueger neue IWF-Vizepräsidentin

ap WASHINGTON. Die konservative amerikanische Wirtschaftswissenschaftlerin Anne Krueger wird neue stellvertretende Direktorin des Internationalen Währungsfonds (IWF). Das teilte der IWF am Donnerstag in Washington mit. Krueger löst ihren Landsmann Stanley Fischer ab, der Anfang Mai seinen Rücktritt als Stellvertreter des deutschen IWF-Direktors Horst Köhler angekündigt hatte.

Die 67-jährige Krueger ist Professorin an der Stanford-Universität und war während der Amtszeit von US-Präsident Ronald Reagan in den 80er Jahren Chefökonomin der Weltbank. Die Personalentscheidung wurde von Köhler selbst getroffen. Er berief auch den ehemaligen führenden Bundesbankmitarbeiter Gerd Hausler mit der Leitung einer neuen Abteilung, die von Köhler geschaffen wurde, um den internationalen Kapitalfluss in Entwicklungsländer besser zu koordinieren.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%