Archiv US-Ölpreis steigt fünften Tag in Folge - Neuer Rekord knapp unter 54 Dollar

Der US-Ölpreis ist am Montag den fünften Tag in Folge gestiegen und hat mit 53,64 Dollar ein neues Rekordhoch auf Schlusskursbasis markiert. Am Freitag hatte das US-Öl den Handel bei 53,31 Dollar beendet.

dpa-afx NEW YORK. Der US-Ölpreis ist am Montag den fünften Tag in Folge gestiegen und hat mit 53,64 Dollar ein neues Rekordhoch auf Schlusskursbasis markiert. Am Freitag hatte das US-Öl den Handel bei 53,31 Dollar beendet.

Im Handelsverlauf kletterte der Preis für einen Barrel (159 Liter) der Sorte Light Sweet Crude mit Auslieferung im November bis auf 53,80 Dollar - dem höchsten jemals ermittelten Preis an der US-Warenterminbörse Nymex.

In London schloss der November-Future über einen Barrel der Nordseesorte Brent mit 50,66 Dollar erstmals über der Marke von 50 Dollar. Im Tagesverlauf war der Terminkontrakt bis auf 50,70 Dollar geklettert.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%