Archiv
US-Online-Dienste starten zunehmend Print-Ableger

Vor einem Jahr drängten traditionelle Medienverlage mit Online-Diensten auf den Markt, nun lässt sich in den USA der umgekehrte Trend beobachten: Seit einigen Monaten bringen Online-Magazine und Web-Zeitungen gedruckte Ausgaben auf den Markt.

Reuters NEW YORK. "Die Online-Welt erkennt, dass noch viel Kraft in dem alten Papierzeug steckt, dem wir keine Bedeutung mehr beigemessen haben", sagte Robert Herzberger von der Medienforschungsfirma Jupiter Communications. Print-Medien verfügten eben über die Beständigkeit und das Ansehen, das Online-Medien abgehe.

Die Online-Medienzeitung "Inside.com" hat in diesen Tagen ein Redaktionsteam vorgestellt, das eine gedruckte Ausgabe entwickeln soll.

Ebenso hat die Weltraum-Internetzeitschrift "Space.com" ein alle zwei Monate erscheinende Print-Version auf den Markt gebracht und ein weiteres Print-Magazin, "Space Business International", erworben.

Auch das Internet-Modemagazin "Wink", das erst vor vier Monaten startete, brachte bereits seine erste gedruckte Version heraus.

Geschäftsführer der meisten US-Online-Zeitungen, die den Schritt in den Print-Markt vollziehen, geben zu Protokoll, dass dies immer Teil ihrer Strategie gewesen sei. So sagt der Gründer und Chef von "Wink", Ralph Clermont, über sein Online-Produkt: "Man kann das einfach nicht so schön hinkriegen wie im Print-Bereich." Beide Versionen hätten ihre Berechtigung. Einige Marktforscher halten diesen Schachzug der Online-Medien jedoch für unklug. Die Firmen wagten sich da auf einen sehr kostspieligen Markt vor, sagt Jack Myers von "Myers Report". Es werde ihnen schwerfallen, sich auf dem Print-Markt als Labels zu etablieren. Das Angebot desselben Produktes in zwei verschiedenen Medien funktioniere nicht unbedingt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%