US-Quartalszahlen belasten - Mazda im Plus
Börse Tokio schließt leichter

Mit einer leichteren Schlusstendenz hat die Börse in Tokio am Donnerstag den Handel beendet.Händlern zufolge belasten Sorgen über die Quartalsergebnisse von US-Unternehmen die japanischen Technologiewerte.

vwd TOKIO. Der Nikkei-225-Index verlor 0,6 Prozent auf 11.147,27 Punkte. Der Topix-Index ermäßigte sich um 0,8 Prozent auf 1.069,07 Zähler. Händler begründeten die Verluste mit Zurückhaltung der Anleger im Vorfeld wichtiger Ereignisse am Freitag.

Zum Einen werde die Finanzaufsicht des Landes ihre Untersuchungsergebnisse zur Kreditsituation im Bankensektor präsentieren, zum Anderen würden die April-Options-Kontrakte abgerechnet. Außerdem gebe am späten Donnerstag MSCI die endgültigen Free-float-Gewichtungen in seinen Aktienindizes bekannt, wobei besonders auf die Gewichtung von Japan geachtet werde. Die Entscheidung der japanischen Notenbank, an ihrer Geldpolitik festzuhalten, habe unterdessen keine merklichen Kursreaktionen hervorgerufen, da sie so erwartet worden sei.

Im Bankensektor sei es zu Gewinnmitnahmen gekommen nach den Gewinnen in den Tagen zuvor, hieß es. Allerdings seien die Verluste begrenzt gewesen, da ausländische Analysehäuser den Bankensektor hochgestuft hätten. Mazda gewannen nach einem besser als erwartet ausgefallenen Zwischenbericht 1,8 Prozent auf 341 Yen. Seiwa Electric Manufacturing schossen um elf Prozent auf 1.020 Yen nach oben vor dem Hintergrund von Hoffnungen auf ein gutes Geschäft mit blauen Leuchtdioden, deren Auslieferung in diesem Monat beginnt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%