Archiv
US-Unternehmensberatung KPMG baut Stellen ab

Die US-Unternehmensberatung KPMG Consulting will angesichts der wirtschaftlichen Schwäche ihre Mitarbeiterzahl weltweit um rund drei Prozent reduzieren. KPMG werde 300 bis 400 Stellen streichen und werde dafür im zweiten Quartal von September bis Dezember 2001 rund 15 bis 20 Mill. $ aufwenden, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

Reuters NEW YORK. Zu den Auswirkungen in Deutschland war bei KPMG Deutschland zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar. Als Teil eines Programms für alternative Beschäftigung hätten weitere 300 Beschäftigte unbezahlten Urlaub genommen, teilte KPMG weiter mit. Die Stellenkürzungen würden weltweit verteilt und hätten nur sehr kleine Auswirkungen in jedem Bereich, teilte das Unternehmen weiter mit.

Neben KPMG streichen derzeit viele weitere Finanzunternehmen Stellen zur Kostenersparnis, um der rückläufigen Wirtschaft zu begegnen. Der Konkurrent Accenture hatte bereits im Juni 1400 und im August 1500 Stellen abgebaut.

KPMG-Aktien fielen im frühen Handel in New York rund 2,25 % auf 12,60 $.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%