US-Verbrauchervertrauen rückläufig erwartet

Wall Street mit leichtem Plus erwartet

Nach der festen Montagsbörse dürften die New Yorker Aktienmärkte nach Einschätzung von Marktteilnehmern mit gemäßigten Gewinnen in den Handel starten.
Foto: dpa

Foto: dpa

Reuters NEW YORK. Die Index-Futures notierten bei einem freundlichen europäischen Umfeld leicht im Plus. Der Nasdaq-Future stieg bis rund eine Stunde vor Handelsbeginn um acht Punkte, der Dow-Jones-Future um neun Punkte und der S&P-Future um 0,4 Punkte.

Investoren warten Händlern zufolge auf richtungsweisende Aussagen von US-Notenbankchef Alan Greenspan, der am Mittwoch bei einer Anhörung vor dem Finanzausschuss des Repräsentantenhauses zur Wirtschaftslage sprechen wird.

"Im Augenblick bezeichnen wir den US-Markt als unverändert, aber es würde mich nicht verwundern, wenn der Dow weitere 20-30 Ticks steigen würde", sagte Tom Hougaard von Financial Spreads. Vielleicht teste der Dow-Index auch die 10 200er Marke.

Impulse könnten vom US-Verbrauchervertrauen ausgehen

Händlern sagten, neue Impulse könnten vor der Greenspan-Rede am Dienstag von der Statistik zum US-Verbrauchervertrauen für Februar ausgehen. Analysten rechnen im Schnitt mit einem Rückgang auf 96,8 Punkte von 97,3 Punkten im Januar.

Am Montag war der Dow-Jones-Index um 1,8 Prozent auf 10 145,71 Punkten und der Nasdaq-Index um 2,8 Prozent auf 1 769,88 Punkten gestiegen.

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%