Archiv
US-Versicherer AIG übertrifft mit Gewinnsprung AnalystenprognoseDPA-Datum: 2004-07-22 12:31:20

(dpa-AFX) NEW York - Der US-Versicherer und Finanzdienstleister American International Group (AIG) < AIG.NYS > < AIN.ETR > hat im zweiten Quartal dank eines starken in- und ausländischen Versicherungsgeschäfts den Gewinn um mehr als ein Viertel erhöht. Das Segment Finanzdienstleistungen hatte indes einen leicht rückläufigen Quartalsgewinn. Beim Gewinn vor Abschreibungen auf Finanzanlagen übertraf das Unternehmen zudem die Erwartungen der Experten. AIG zählt zu den weltgrößten Versicherungskonzernen.

(dpa-AFX) NEW York - Der US-Versicherer und Finanzdienstleister American International Group (AIG) < AIG.NYS > < AIN.ETR > hat im zweiten Quartal dank eines starken in- und ausländischen Versicherungsgeschäfts den Gewinn um mehr als ein Viertel erhöht. Das Segment Finanzdienstleistungen hatte indes einen leicht rückläufigen Quartalsgewinn. Beim Gewinn vor Abschreibungen auf Finanzanlagen übertraf das Unternehmen zudem die Erwartungen der Experten. AIG zählt zu den weltgrößten Versicherungskonzernen.

Der Gewinn je Aktie sei von 0,87 Dollar auf 1,09 US-Dollar je Aktie gestiegen, teilte das im Dow Jones Industrial Average < Indu.IND > notierte Unternehmen am Donnerstag in New York mit. Ohne Abschreibungen auf Finanzanlagen habe der Ertrag je Aktie 1,14 (0,96) Dollar betragen. Die von First Call befragten Experten hatten im Durchschnitt mit einem Gewinn von 1,12 Dollar je Aktie gerechnet.

AIG verdiente 2,9 Milliarden Dollar (2,3 Mrd Euro) und damit 25,7 Prozent mehr als im Vorjahresquartal. Der Halbjahresgewinn erhöhte sich auf 5,5 (4,2) Milliarden Dollar. Der Umsatz kletterte um 20 Prozent auf 23,8 Milliarden Dollar. Bei den Nettoprämien verzeichnete das Unternehmen ein Plus von 17 Prozent auf 10,4 Milliarden Dollar.

AIG-Chef M.R. Greenberg verwies auf besonders starke Ergebnisse der allgemeinen Versicherungssparten und insbesondere der ausländischen Lebensversicherungs-Sparte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%