US-Vorgaben belasten
Neuer Markt fällt auf Jahrestief

Negative Vorgaben und eine schwächer eröffnende Wall Street haben Händlern zufolge den Neuen Markt auf einen neuen Jahrestiefstand gedrückt.

Reuters FRANKFURT. Negative Vorgaben und eine schwächer eröffnende Wall Street haben Händlern zufolge die Indizes am Neuen Markt am Montag auf neue Jahrestiefstände gedrückt. Der Nemax-Index notierte am Nachmittag 3,05 % tiefer bei 3563 Punkten, der marktbreitere Nemax-All-Share-Index verlor 2,75 % auf 3386 Zähler. Beide Indizes erreichten damit neue Jahrestiefs. Der technologielastige Nasdaq-Composite - Index in den USA rutschte am Montag kurz nach Handelsbeginn um 3,5 % auf 2920 Zähler ab und setzte damit seinen negativen Trend der Vorwoche fort. Der Dow Jones-Index notierte zur selben Zeit 0,8 % tiefer. Händler sagten, der noch offene Ausgang der Präsidentenwahl in den USA belaste weiterhin den Markt.

Ein definitives Wahlergebnis, egal für welchen Kandidaten, könne die angeschlagenen Aktienmärkte wieder beruhigen, sagte ein Händler. Sollte es durch eine Prozessflut zu einer weiteren Verzögerung kommen, ist allerdings ein weiterer Rückgang an den Märkten wahrscheinlich. Mit Blick auf die weitere Entwicklung bei den Neuer Markt-Indizes sagte ein Händler: "Ich weiß nicht, wo der Boden ist - alle Böden die wir bisher gefunden haben, waren brüchig." Die Umsätze bei den Wachstumswerten seien allerdings sehr gering.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%