US-Wahlkampf
McCain will Öko-Autos per Gesetz

US-Präsidentschaftskandidat John McCain hat von der Automobilindustrie gefordert, umweltfreundlichere Fahrzeuge zu bauen. Notfalls sollen die Unternehmen per Gesetz gezwungen werden.

HB PHOENIX. "Wir werden das Ziel einer schnellen Umstellung amerikanischer Autos weg vom Öl erreichen - entweder im Gespräch mit den Autoherstellern in den ersten Monaten meiner Amtszeit oder durch meine Unterschrift unter ein Gesetz des Kongresses", hieß es in der Rede, die McCain im kalifornischen Fresno halten sollte. Außerdem schlug der republikanische Senator Steuererleichterungen für die Autofahrer vor, die umweltschonendere Fahrzeuge kaufen.

Je niedriger der CO2-Ausstoß eines Autos sei, desto höher solle die Steuererleichterung ausfallen. Zugleich müssten die Hersteller mit höheren Strafzahlungen rechnen, die die Auflagen an die Treibstoffeffizienz nicht erfüllten.

Der Vorstoß ist der jüngste einer Reihe von Vorschlägen McCains, mit der er die Abhängigkeit der USA von ausländischem Öl verringern und den Klimawandel stoppen will. Vergangene Woche hatte McCain Kritik von Umweltschützern provoziert, als er vorschlug, das Verbot von Erdölbohrungen vor der US-Küste aufzuheben.

Die drastisch gestiegenen Benzinpreise haben Fragen der Energieversorgung in den Mittelpunkt des Präsidentschaftswahlkampfs gerückt. McCains Konkurrent Barack Obama von den Demokraten schlug am Wochenende Maßnahmen gegen Spekulanten auf dem Ölmarkt vor.

Wähler trauen Obama mehr zu

Insgesamt trauen die Amerikaner Obama derzeit in Fragen der Wirtschaft, Gesundheit und Energie mehr zu als seinem Rivalen McCain. Mit Blick auf den Irakkrieg und illegale Einwanderung seien beide indes etwa gleichauf, hieß es in der Erhebung der Zeitung "USA Today" und des Gallup-Instituts. Lediglich beim Kampf gegen den Terror glauben die Befragten, McCain sei die bessere Wahl. Alles in allem lag der schwarze Senator bei der Umfrage unter 1625 Erwachsenen sechs Prozentpunkte vor seinem republikanischen Rivalen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%