US-Wirtschaft erholt sich - aber nur langsam
US-Industrieaufträge stark gesunken

Die US-Auftragseingänge für langlebige Güter sind im März 2002 im Vergleich zum Februar stärker gesunken als von Analysten erwartet. Der Auftragswert für Gebrauchsgüter habe sich im März um 0,6% verringert nach einem Plus von revidiert 2,7% im Februar, teilte das US-Handelsministerium am Mittwoch in Washington mit.

rtr WASHINGTON. Von Reuters befragte Volkswirte hatten ein Auftragsminus von 0,2% im Vergleich zum Vormonat prognostiziert. Die Zahlen zeigten ein von Branche zu Branche unterschiedliches Bild, sagten Volkswirte. Sie deuteten aber auf eine, wenn auch langsame, Erholung der US-Wirtschaft hin.

Das Auftragsvolumen für Güter mit einer Lebensdauer von über drei Jahren betrug den Angaben zufolge im März damit insgesamt 173,4 Mrd. Dollar. Ohne Berücksichtigung der Bestellungen von Rüstungsgütern sank der Auftragseingang um 1,2% nach einem revidierten Plus von 0,2% im Februar.

Die Zahlen enthalten nach Angaben des Ministeriums nicht die Auftragseingänge für Halbleiter, da eine Vielzahl von Chipherstellern nicht an der Umfrage teilgenommen habe. Die Ergebnisse seien allerdings durch die Revidierungen für die Vormonate dennoch vergleichbar

.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%