US-Wirtschaftsdaten schwächer, als erwartet
Deutsche Aktien in Aschermittwoch-Stimmung

Dax und Nemax verloren bereits in den ersten Handelsminuten. Die schwache US-Computerbörse sorgt ebenfalls für negative Vorzeichen.

dpa-afx/vwd FRANKFURT. Im Sog der schwachen US-Computerbörse Nasdaq haben sich die deutschen Aktien am Aschermittwoch auf Talfahrt begeben. Am Neuen Markt gab der Nemax 50 1,45 % auf 1 992,18 Punkte nach. Das Börsenbarometer Dax verlor in den ersten Handelsminuten 0,75 % auf 6 173,98 Zähler. Der MDax, der die 70 größten Nebenwerte zusammenfasst, fiel um 0,43 % auf 4 843,71 Zähler.



Schwächer als erwartet ausgefallene US-Wirtschaftsdaten und eine Flut von negativen Analystenkommentaren zu Technologieunternehmen hatten Händlern zufolge die Stimmung an der Wall Street stark belastet.

Die Liste der Kursgewinner führte die Aktie der Allianz an. Der Titel des Softwareunternehmens SAP stand hingegen unter Abgabedruck.

"Schlapper Auftakt" beim Dax-Future

Knapp behauptet zeigt sich der Dax-Future im frühen Geschäft am Mittwoch. Bis gegen 9.21 Uhr verliert der März-Kontrakt neun Punkte auf 6 200 Zähler. Bei bislang rund 1 600 gehandelten Kontrakten lagen das Tageshoch bei 6 202 und das Tief bei 6 189 Punkten. Händler sprechen von einem schleppenden Auftakt. Die Kursen hielten sich aber überraschend stabil, nachdem der Future am Vortag unter der Kasse geschlossen hatte und die US-Forgaben alles andere als Gut gewesen seien. Technisch orientierte Händler rechnen mit einem erneuten Testen der Jahrestiefstände. Die technischen Indikatoren stehen weiterhin auf "short", heißt es am Morgen. Für den Tagesverlauf erwarten Beobachter leicht nachgebende Kurse am Vormittag und eine Erholung am Nachmittag. Die Tagesrange wird zwischen 6 152 und 6 235 Punkten erwartet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%