US-Zinssenkung wirkte sich vor allem im Immobiliensektor negativ aus
Hongkonger Börse tendiert nur leicht schwächer

Die Börse Hongkong hat am Mittwoch moderat schwächer aber dank einer Erholung bei China Mobile über dem Tagestief geschlossen.

rtr HONGKONG. Vor allem im Immobiliensektor wirkte sich die Enttäuschung über die US-Zinssenkung von 50 Basispunkten negativ aus, sagten Händler. Der Hang-Seng-Index schwächte sich um 69,42 Punkte oder 0,52 % auf 13 154,44 Zähler ab. Im Handelsverlauf war das Börsenbarometer bis auf einen Tiefststand bei 12 866,40 Punkte gefallen. Der Börsenumsatz betrug insgesamt 8,4 (Vortag 5,8) Mrd. HK-$.

China Mobile schlossen 0,27 % fester mit 36,90 HK-$. Die Titel profitierten dabei von der Ansicht einiger Analysten, dass sich das von der Muttergesellschaft geplante neue Tarifsystem mit Gebührenermässigungen vorerst nicht auf die Gewinne des Unternehmens auswirken dürfte. Die beiden Unternehmen würden ihre Dienste in unterschiedlichen Regieon Chinas anbieten.

Unter den Immobilienwerten gaben Sino Land, Hysan Development, New World Development , Henderson Land und Sun Hung Kai jeweils zwischen 3 und 6 % nach. Hysan und Sino Land belasteten auch die Gewinnzahlen, die schlechter als erwartet ausgefallenen waren. Cheung Kong, die am Donnerstag ihrerseits Gewinnzahlen präsentieren, schwächten sich um 0,86 % auf 86,25 HK-$ ab.

Positiv reagierten HSBC auf die US-Zinssenkung. Die Titel des Bankengiganten stiegen um 0,54 % auf 93,25 HK-$. HSBC gelten seit der Veröffentlichung der enttäuschenden Jahreszahlen als überverkauft.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%