USA holten Silber beim Grand-Prix in Moskau
Winkler Lohse in Moskau auf Rang vier

Mit einem vierten Platz endete für die deutschen Eistanz-Meister Kati Winkler und Rene Lohse der Grand-Prix-Wettbewerb in Moskau. Die übrigen deutschen Starter landeten abgeschlagen.

HB BERLIN. Die deutschen Eistanz-Meister Kati Winkler und Rene Lohse haben beim Grand-Prix-Wettbewerb in Moskau den vierten Rang belegt. Mit 201,71 Punkten hatten die Berliner nach der Kür rund 24 Zähler Rückstand auf das russische Siegerpaar Tatjana Nawka/Roman Kostomarow aus Russland (225,79), die bereits den Grand Prix in Peking für sich entschieden hatten. Zweite wurden die früheren Junioren-Weltmeister Tanith Belbin/Benjamin Agosto (USA/225,79) vor Galit Chait/Sergej Sachnowski (Israel/202,85).

Die Olympiaachten Winkler/Lohse lagen nach den ersten beiden Tänzen sogar noch auf einem Podestplatz. Nach dem Pflichttanz war das Duo Zweiter, ehe es nach dem Originaltanz auf den dritten und zum Abschluss schließlich auf den vierten Rang zurückfiel. Seinen zweiten Grand-Prix-Auftritt hat das deutsche Vorzeige-Paar vom 26. bis 30. November in Asahikawa/Japan.

Die übrigen deutschen Starter landeten abgeschlagen. Im Paarlauf kamen die Europameisterschafts-Achten Nicole Nönnig und Matthias Bleyer aus Chemnitz auf den neunten Rang. Es siegten die russischen Europameister Tatjana Totmianina/Maxim Marinin vor Quing Pang und Jian Tong aus China.

Bei den Herren kam der deutsche Meister Silvio Smalun aus Oberstdorf auf den achten Rang. Den Titel holte Weltmeister Jewgeni Pluschenko. Der 21 Jahre alte Russe gewann überlegen vor dem Chinesen Chengjiang Li und Frederic Dambier aus Frankreich und verbuchte damit seinen dritten Grand-Prix-Sieg der Saison. Bei den Damen siegte Jelena Liaschenko aus der Ukraine.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%