USA
Kommentar: Ausweg gesucht

Die simple Addition von populären Kandidaten muss beileibe nicht zum Erfolgsrezept taugen. Die Aversion vieler Obama-Anhänger gegen Hillary könnte diese vielmehr von den Demokraten insgesamt wegtreiben.

Für Wähler und Beobachter mag das Rennen um die Präsidentschaftskandidatur bei den US-Demokraten spannend sein. Für die Partei wird die Auseinandersetzung zwischen Barack Obama und Hillary Clinton zu einer wachsenden Herausforderung. Denn sollte sich der Wettbewerb um die Spitzenposition tatsächlich noch über Monate hinziehen, dann fürchten manche Parteigranden eine Zerreißprobe, die am Ende dem Republikaner John McCain in die Hände spielen könnte.

In diesem Kontext ist daher auch der gestrige Vorstoß von Hillary Clinton für ein gemeinsames Ticket mit ihr und Obama zu sehen. So unwahrscheinlich eine solche Kombination auch erscheinen mag – in der Partei könnte ein Trend in genau diese Richtung entstehen. Denn zumindest auf den ersten Blick erscheint dies wie die eleganteste Lösung des Dilemmas.

Natürlich aber birgt Hillarys „Angebot“ auch einen Giftpfeil. Denn sie machte klar, dass der Sieg in Ohio nur sie für die Rolle der Präsidentin empfehle. Doch ist ein Dreieck Hillary, Bill und Barack Obama im Weißen Haus tatsächlich eine Konstellation, die sich die Amerikaner wünschen?

Die simple Addition von populären Kandidaten muss beileibe nicht zum Erfolgsrezept taugen. Die Aversion vieler Obama-Anhänger gegen Hillary könnte diese vielmehr von Obama und den Demokraten insgesamt wegtreiben. Wiewohl umgekehrt allerdings auch fraglich ist, wie Hillary alleine die Stimmen der jungen Generation einfangen will, die Obama gerade frisch für die Partei gewonnen hat.

Die Existenz zweier formidabler und nahezu gleich beliebter Kandidaten hat die Demokraten nach drei Monaten Wahlmarathon in eine regelrechte Zwickmühle gestürzt. Für die Republikaner mit ihrem „Comeback-Kid“ John McCain ist dies eine günstige Fügung.

Markus Ziener ist Korrespondent in Washington.
Markus Ziener
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%