Archiv
USA: Leistungsbilanzdefizit steigt im 3. Quartal auf Rekordniveau

Das Leistungsbilanzdefizit in den USA ist im dritten Quartal auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Das Defizit habe 164,7 Mrd. Dollar betragen, teilte das US-Handelsministeriums am Donnerstag in Washington mit.

dpa-afx WASHINGTON. Das Leistungsbilanzdefizit in den USA ist im dritten Quartal auf ein neues Rekordniveau gestiegen. Das Defizit habe 164,7 Mrd. Dollar betragen, teilte das US-Handelsministeriums am Donnerstag in Washington mit. Damit wurde der Rekordwert des zweiten Quartals von revidiert 164,4 (Erstschätzung 166,2) Mrd. Dollar übertroffen. Volkswirte hatten mit einem noch stärkeren Anstieg auf 170,6 Mrd. Dollar gerechnet.

Im Handel mit Waren und Dienstleistungen erzielten die USA ein Defizit von 155,3 (Vorquartal 151,1) Mrd. Dollar. In der Übertragungsbilanz schrumpfte der Fehlbetrag auf 14,6 (18,3) Mrd. Dollar.

Der Euro fiel unmittelbar nach Bekanntgabe der Zahlen unter die Marke von 1,34 Dollar, erholte sich aber wieder und kostete zuletzt mit 1,3 402 Dollar etwa so viel wie vor Veröffentlichung der Zahlen. Die Leistungsbilanz umfasst sämtliche Handelstätigkeiten der USA mit dem Ausland. Das enorme Defizit gilt als einer der Hauptgründe für die anhaltende Dollar-Schwäche.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%