Archiv
USA üben scharfe Kritik an Israel

dpa WASHINGTON. Die USA haben die jüngsten israelischen Militäraktionen scharf kritisiert. "Israels Eindringen in die von Palästinensern kontrollierten Gebiete hat zu einer deutlichen Eskalation der Spannungen und der Gewalt beigetragen", sagte US- Außenamtssprecher Philip Reeker am Montag in Washington. Die USA forderten Israel deshalb auf, sofort alle Truppen aus diesen Gebieten zurückzuziehen. Reeker bezeichnete den Tod von Zivilisten als "inakzeptabel" und rief die israelische Armee zur Zurückhaltung auf.

Wie Reeker weiter mitteilte, wollte US-Außenminister Colin Powell nach seiner Rückkehr aus Schanghai seinen israelischen Kollegen Schimon Peres am Dienstag in Washington empfangen. Peres hatte am Montag bei einer Pressekonferenz in Washington betont, dass Israel kein Interesse daran habe, die palästinensischen Gebiete zurückzuerobern oder die Autonomiebehörde von Jassir Arafat zu stürzen. Die USA müssten aber Arafat klarmachen, dass die Legitimität seiner Führung in Gefahr sei, wenn er keine entscheidenden Schritte zur Beendigung der Gewalt unternehme.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%