Archiv
USA will EU-Unterstützung für Boeing-Konkurrenten Airbus stoppenDPA-Datum: 2004-07-09 09:30:52

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA drängt bei der Europäischen Union auf ein Ende der Unterstützung für den europäischen Flugzeugbauer und Boeing-Konkurrenten Airbus. Der Erfolg der zur EADS < PEAD.PSE > < EAD.FSE > gehörenden Airbus disqualifiziere sie für jegliche neue Fördermittel, sagte der US-Handelsbeauftragte Robert Zoellick.

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die USA drängt bei der Europäischen Union auf ein Ende der Unterstützung für den europäischen Flugzeugbauer und Boeing-Konkurrenten Airbus. Der Erfolg der zur EADS < PEAD.PSE > < EAD.FSE > gehörenden Airbus disqualifiziere sie für jegliche neue Fördermittel, sagte der US-Handelsbeauftragte Robert Zoellick.

"Wenn es jemals 1992 oder früher eine Rechtfertigung für eine Start-up-Industrie gegeben hat, dann ist das schon längst vorbei", sagte er der "Financial Times" (Freitagausgabe) zufolge. Die USA seien US-Behörden zufolge darauf vorbereitet, ein 1992 geschlossenes bilaterales Abkommen zu auszusetzen, das Fördermittel für Airbus erlaube, hieß es.

Zoellick sagte, die Unterstützung für Airbus sei ein Thema, das die USA bereits mit mehreren Parteien durchsprächen. "Wir diskutieren es mit den Europäern und haben darüber mit Boeing gesprochen."

Der US-Luft- und Raumfahrtkonzern Boeing < BA.NYS > < BCO.ETR > , der sich mit Airbus ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Platz des Branchenprimus liefert, beschuldigt seinen Konkurrenten, unangemessene Subventionen zu erhalten. Vorigen Monat hatte Boeing-Chef Harry Stonecipher angekündigt, dagegen noch in diesem Jahr konkrete Schritte zu unternehmen. Genaueres dazu hatte Stonecipher nicht gesagt. Er wies aber die Möglichkeit zurück, das Thema vor die Welthandelsorganisation WTO zu bringen.

Airbus gehört zu 80 Prozent der European Aeronautic Defence and Space Company (EADS) und zu 20 Prozent der britischen BAE Systems Plc < BA..ISE > < BSP.FSE > .

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%