Archiv
USA: Wöchentliche Erstanträge sinken stärker als erwartet

In den USA sind die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der zurückliegenden Woche stärker gesunken als erwartet. Sie seien um 19 000 auf 332 000 gefallen, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit.

dpa-afx WASHINGTON. In den USA sind die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe in der zurückliegenden Woche stärker gesunken als erwartet. Sie seien um 19 000 auf 332 000 gefallen, teilte das US-Arbeitsministerium am Donnerstag in Washington mit. Von CBS Marketwatch befragte Experten hatten im Durchschnitt lediglich einen Rückgang auf 340 000 erwartet. Im aussagekräftigeren Vierwochendurchschnitt fiel die Zahl der Anträge um 1 500 auf 342 000.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%