Archiv
VA Tech: Sanierung belastete 3. Quartal - Prognose 2004 bekräftigt

Der österreichische Technologiekonzern VA Tech hat im dritten Quartal wie erwartet hohe Verluste für die Sanierung seiner Energieübertragungsparte (T & D) hinnehmen müssen. Der Periodenfehlbetrag der ersten neun Monate belief sich auf 59,2 Mill. Euro nach minus 22,2 Millionen.

dpa-afx/apa WIEN/LINZ. Der österreichische Technologiekonzern VA Tech hat im dritten Quartal wie erwartet hohe Verluste für die Sanierung seiner Energieübertragungsparte (T & D) hinnehmen müssen. Der Periodenfehlbetrag der ersten neun Monate belief sich auf 59,2 Mill. Euro nach minus 22,2 Millionen. Euro, teilte das Unternehmen am Montagmorgen mit. Der größte Aktionär von VA Tech, Mirko Kovats, ist unterdessen mit dem Verkauf seines Pakets an Siemens überraschend ausgestiegen.

Der Konzern bekräftigte seine Prognose, laut der im Gesamtjahr die Sanierungsaufwendungen zu einem negativen Nettoergebnis von 65 bis 70 Mill. Euro führen. "Die Redimensionierung der Wassertechnik sowie die Bereinigung der Verlustsituation in der Transformatorensparte werden bis Ende des Jahres 2004 erfolgt sein", hieß es in der Mitteilung weiter.

Die Einmalbelastungen aus der Sanierung von T & D und Wassertechnik beliefen sich allein im dritten Quartal auf 50,2 Mill. Euro, davon entfielen allein auf die Schließung des modernen Transformatorenwerks in Edinburgh 35 Mill. Euro.

Der Umsatz der VA Tech stieg in den ersten drei Quartalen um sechs Prozent auf 2,847 (2,676) Mrd. Euro das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Firmenwertabschreibungen (Ebita) belief sich in der gleichen Periode auf minus 21,8 (plus 16,6) Miillionen Euro. Um die Restrukturierungskosten bereinigt würde das Ebita gut doppelt so hoch wie in der Vorjahresperiode ausfallen, teilte das Unternehmen mit.

Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) war in der Berichtsperiode mit minus 50,1 (minus 13,5) Mill. Euro tief rot. Deutlich über dem Vorjahr lagen per Ende September 2004 Auftragseingang und Auftragsstand (jeweils plus 15 Prozent). Die größten Zuwächse steuerte die VAI bei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%