Archiv
VA-Tech-Vorstand fordert 'fairen Angebotspreis' von Siemens

Der Vorstand der VA Technologie AG hat von der Siemens AG einen "fairen Angebotspreis" gefordert. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, hält es auch eine Klarstellung der Haltung der Öiag zur geplanten Übernahme für angebracht.

dpa-afx WIEN. Der Vorstand der VA Technologie AG hat von der Siemens AG einen "fairen Angebotspreis" gefordert. Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, hält es auch eine Klarstellung der Haltung der Öiag zur geplanten Übernahme für angebracht.

Nach dem Einstieg von Siemens durch Erwerb des 16,45-prozentigen Anteils von Victory und der Ankündigung der Übernahmeabsicht seien "am Markt, bei Kunden, Geschäftspartnern und Mitarbeitern tief greifende Verunsicherungen entstanden". Die Situation sei durch jüngste in einigen Medien geäußerte Zweifel an der Überlebensfähigkeit der VA Tech und ihrer Geschäfte sowie durch Spekulationen über die Rolle der Öiag noch weiter verschärft worden.

"Von Siemens erwarten wir eine rasche Vorlage eines Übernahmeangebots mit klaren Konzepten für die Integration der VA Tech Geschäfte bzw. von strategischen Lösungen. Dies mit dem Ziel der nachhaltigen Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit unserer Geschäfte und Standorte um attraktive sichere Arbeitsplätze zu gewährleisten", heißt es in der Mitteilung. Dies betreffe alle vier Divisionen des Konzerns, insbesondere jedoch die Sparte Energieerzeugung.

"Schließlich erwarten wir einen fairen Angebotspreis von Siemens, welcher die äußerst attraktiven Wachstumsperspektiven des Konzerns sowie die Gewinneinschätzungen des internationalen Kapitalmarktes berücksichtigt."

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%