Archiv
VDA begrüßt Einigung bei Volkswagen

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat die Einigung bei Volkswagen als "positives Signal für den Autostandort Deutschland" begrüßt. "Uns fällt ein tonnenschwerer Stein vom Herzen", sagte VDA-Präsident Bernd Gottschalk am Mittwoch in Frankfurt.

dpa-afx FRANKFURT. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) hat die Einigung bei Volkswagen als "positives Signal für den Autostandort Deutschland" begrüßt. "Uns fällt ein tonnenschwerer Stein vom Herzen", sagte VDA-Präsident Bernd Gottschalk am Mittwoch in Frankfurt.

Mit der Einigung in Wolfsburg sei eine Verbesserung der kostenmäßigen Wettbewerbsfähigkeit erzielt und eine Perspektive für die Arbeitsplätze geschaffen worden. Dass dieser Kompromiss ohne Streik erreicht wurde, sei darüber hinaus ein "bemerkenswertes Ergebnis" und ein "Beleg für Verständnis, Weitsicht und gute Kultur". Im Tarifkonflikt um drastische Kostensenkungen hatten sich IG Metall und VW nach mehrwöchigen Verhandlungen am Mittwoch auf eine Kompromisslösung geeinigt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%