Archiv
VDA: Nutzfahrzeug-Auftragseingänge steigen im September um 18 Prozent

Die Branchenkonjunktur bei Nutzfahrzeugen hat sich im September weiter gefestigt. Die Auftragseingänge aus dem In- und Ausland hätten insgesamt um 18 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresvolumen gelegen, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Donnerstag in Frankfurt mit. Dabei stand einer Abschwächung im Transportersegment um knapp sechs Prozent aus dem Inland ein kräftiger Zuwachs um 39 Prozent aus dem Ausland gegenüber. Die inländischen Ordereingänge für Nutzfahrzeuge über sechs Tonnen stiegen um 28 Prozent, die ausländischen um acht Prozent.

dpa-afx FRANKFURT. Die Branchenkonjunktur bei Nutzfahrzeugen hat sich im September weiter gefestigt. Die Auftragseingänge aus dem In- und Ausland hätten insgesamt um 18 Prozent über dem vergleichbaren Vorjahresvolumen gelegen, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) am Donnerstag in Frankfurt mit. Dabei stand einer Abschwächung im Transportersegment um knapp sechs Prozent aus dem Inland ein kräftiger Zuwachs um 39 Prozent aus dem Ausland gegenüber. Die inländischen Ordereingänge für Nutzfahrzeuge über sechs Tonnen stiegen um 28 Prozent, die ausländischen um acht Prozent.

Die deutschen Hersteller konnten dem VDA zufolge ihren Export um acht Prozent auf 25 000 Nutzfahrzeuge ausweiten. Dabei stieg die Transporterausfuhr um fünf Prozent, der Export von Nutzfahrzeugen über sechs Tonnen erhöhte sich um 13 Prozent. In den ersten neun Monaten dieses Jahres hat die Ausfuhr von Nutzfahrzeugen bis sechs Tonnen um vier Prozent, die von über sechs Tonnen um 18 Prozent angezogen. Mit 84 000 Neufahrzeugen über sechs Tonnen setzten die deutschen Hersteller bis einschließlich September 2004 so viele Fahrzeuge wie nie zuvor in einem solchen Zeitraum im Ausland ab.

Die Produktion von Nutzfahrzeugen bis sechs Tonnen und über sechs Tonnen stieg dem VDA zufolge aufgrund des guten In- und Auslandsgeschäfts um jeweils 16 Prozent. Damit ergebe sich im bisherigen Jahresverlauf im Transportersegment ein Zuwachs um 1 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%