Venezuela
Chávez nach zwei Tagen wieder an der Macht

Nur zwei Tage nach seinem Sturz hat der Linksnationalist Hugo Chávez in Venezuela die Macht zurückerobert.

dpa CARACAS. Chávez übernahm am Sonntagmorgen (Ortszeit) im Regierungspalast Miraflores im Zentrum der Hauptstadt Caracas erneut das Präsidentenamt. Übergangspräsident Pedro Carmona, der Chávez am Freitag nach blutigen Massenprotesten mit Hilfe der Streitkräftechefs gestürzt hatte, war am Samstag nach Demonstrationen von Chávez-Anhängern mit Dutzenden von Toten zurückgetreten. Danach hatte der Stellvertreter von Chávez, Diosdado Cabello, für einige Stunden das Präsidentenamt übernommen.

Chávez kündigte nach seiner Wiedereinsetzung in einer einstündigen Rede an die Nation an, es werde keine Repressalien gegen die Opposition geben. "Das war eine Konter-Konter-Revolution", sagte der 47-jährige. Das Volk habe im Regierungspalast Einzug gehalten und werde nie wieder abziehen.

Chávez bestritt Angaben des Militärs, er sei nach den Unruhen mit 15 Toten vom Donnerstag zurückgetreten. Die Oberbefehlshaber der Streitkräfte, die Carmona unterstützt hatten, hüllten sich nach der neuen Entwicklung zunächst in Schweigen.

Während rund 200 000 Menschen vor dem Regierungspalast und insgesamt eine Million Anhänger des Präsidenten auf den Straßen der Hauptstadt feierten, wurde Chávez von seinem Stellvertreter Cabello unter tosendem Beifall wieder eingesetzt. Cabello war in der Nacht von Parlamentsvertretern, die zusammen mit Chávez-freundlichen Truppen den Regierungspalast besetzt hatten, als Übergangspräsident vereidigt worden.

Der 60-jährige Carmona, Chef des Unternehmer-Verbandes, wurde festgenommen. Er hatte am Samstag unter dem Eindruck zunehmender Proteste von Chávez-Anhängern sowie Revoltedrohungen aus den Reihen des Militärs die von ihm verfügte Auflösung des Parlamentes und des Obersten Gerichtshofes rückgängig gemacht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%