Archiv
Venture Capital-Panel Ergebnisse fü+r das 1. Quartal 2004

Die Ergebnisse des Venture Capital Panels für das erste Quartal sind ermutigend: Die deutsche ...

Die Ergebnisse des Venture Capital Panels für das erste Quartal sind ermutigend: Die deutsche Venture Capital-Branche hat im I. Quartal 2004 eine erfreuliche Belebung erfahren und wieder verstärkt in neue Beteiligungen investiert. Die Anzahl der Erstinvestments (erstmaliges Engagement einer VC-Gesellschaft in einem Unternehmen) erreichte im I. Quartal 2004 mit 29 Beteiligungen ihren höchsten Stand seit dem IV. Quartal 2002.
Allerdings erfolgten diese Beteiligungen vorwiegend an bereits VC-finanzierten Unternehmen. Nur 9 Technologieunternehmen, davon zwei im Ausland, wurden erstmals mit Venture Capital ausgestattet (A-Runden). Einem neu gegründeten Unternehmen flossen dabei durchschnittlich 4,3 Mio. EUR zu. Im Fokus der Investoren standen einmal mehr IT- und Biotech-Unternehmen.
Die VC Panel-Teilnehmer repräsentieren ein Fondsvolumen von mehr als zehn Milliarden Euro und haben über sechs Mrd. Euro in über 900 Unternehmen investiert. Inklusive Folgeinvestments wurden 79 Beteiligungen abgeschlossen.
Mit 16 Investments gehörten 3i Deutschland Deutschland (4 Erst- und 12 Folgeinvestments), Techno Venture Management mit 9 Investments (3 Erst/6 Folge) und Target Partners mit 6 Investments (3 Erst/3 Folge) zu den aktivsten Investoren.
Nachdenklich stimmt, dass die Gruppe der aktiven Kapitalgeber kleiner wird. Nur 27 der 39 von Mackewicz und Partner befragten VC-Gesellschaften haben im abgelaufenen Quartal investiert. Noch weniger, gerade einmal 9 Gesellschaften, waren bereit Neugründungen erstmals mit Venture Capital auszustatten.
Vor diesem Hintergrund erscheint es um so wichtiger, dass die von der Mehrheit der Investoren begrüßte Klärung der (steuer-)rechtlichen Rahmenbedingungen sowie die zur Stimulierung der Branche gedachten Mittel (ERP-EIF-Dachfond) konsequent und zeitnah umgesetzt werden. Nur so kann das Aufleben der Branche in einen breit getragenen Aufschwung fortgesetzt werden.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 28.04.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%