Veränderte Einschätzung des Marktumfeldes
Integra weitet Nettoverlust im Jahr 2000 deutlich aus

Der französische E-Commerce und Internet-Systemanbieter Integra hat im Geschäftsjahr 2000 bei gestiegenem Umsatz seinen Nettoverlust stark ausgeweitet. Der Umsatz sei auf 51,32 Mill. Euro von 8,37 Mill. Euro im Vorjahr gestiegen.

Reuters PARIS. Der Nettoverlust vor Goodwill-Abschreibungen habe sich auf 46,4 Mill. Euro von 6,6 Mill. Euro im Vorjahr erhöht, während der Nettoverlust nach Goodwill-Abschreibungen auf 349,1 Mill. Euro von 8,1 Mill. Euro ausgeweitet worden sei, teilte das am Neuen Markt und der Pariser Börse gelistete Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Die Integra-Aktie fiel bis zum Mittag in Frankfurt in einem festen Marktumfeld in der Spitze um mehr als 26 % auf einen neuen Tiefststand von 2,50 Euro.

Integra führte die Ausweitung des Nettoverlusts nach Goodwill-Abschreibungen vor allem die Neubewertung der Tochter InfroSteam AS zurück. Wegen der veränderten Einschätzung des Marktumfeldes führe die Neubewertung zu einmaligen Goodwill-Abschreibungen von 207,5 Mill. Euro. Hinzu kämen weitere Goodwill-Abschreibungen, die über eine Basis von drei Jahren veranschlagt würden und im Jahr 2000 95,2 Mill. Euro betragen hätten.

Integra kündigte ferner an, sich auf seine Kernaktivitäten konzentrieren und seine nicht in diesen Bereich fallenden Geschäftsfelder abbauen zu wollen. So habe Integra im Februar sein Geschäft in Island für 7,1 Mill. Euro verkauft, das als Teil mit InfroSteam gekauft worden sei. Dieser Geschäftsbereich habe mit 63 Mitarbeitern im Jahr 2000 mit 4,7 Mill. Euro zum Umsatz beigetragen. Zudem plane das Unternehmen, sich von seinem Service-Geschäft in Norwegen und Schweden zu trennen. Den Erlös aus diesen Verkäufen wolle Integra zur Finanzierung des Kerngeschäftes nutzen, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%