Veränderte Handelszeiten am 11. September in den USA
Die Börsianer gedenken der Opfer

Am Jahrestag des 11. September werden die amerikanischen Märkte der Opfer gedenken und ihre Handelszeiten ändern. New York Stock Exchange (NYSE), American Stock Exchange (AMEX) und die Technologiebörse Nasdaq werden am 11. September anderthalb Stunden später um 11:00 Uhr öffnen und wie gewöhnlich um 16:00 nachmittags schließen.

HB NEW YORK.

Je nachdem, wie lange die Trauer-Feier in Downtown New York andauert, könnte sich der Handelsbeginn auch weiter verschieben, ließ die NYSE wissen. Geplant ist ein Schweigemoment um 8:46 Uhr, zu der Uhrzeit, als das erste Flugzeug in den nördlichen Turm einschlug. Danach wird der Governeur des Staates New York, George Pataki die Rede von Gettysburg verlesen, die Abraham Lincoln am Ende des Sezessionskrieg hielt. Schließlich wird der ehemalige New Yorker Bürgermeister Rudolph Giuliani die Namen der Opfer des Angriffes auf das World Trade Center vorlesen. Um 10:29, als ein Jahr zuvor der zweite Turm zusammenstürzte, sollen Glocken die Zeremonie beenden.

Die Rentenmärkte CBOT, CME und CBOE werden zwar wie gewohnt öffnen, aber schon um 14:00 schließen. Außerdem werden sie um 10:29 einen Moment innehalten. Der Handel mit Aktienderivaten soll erst um 11:00 beginnen.Die elektronische Börse Nasdaq wird zwar ihr System schon früher laufen lassen, "um keine Risiken durch einen Zeitenwechsel im System einzugehen", ließ die Börse die Händler in der vergangene Woche in einer Mitteilung wissen. Aber die Nasdaq "ruft die Firmen dazu auf, an dem Gedenken des 11. September 2001 teilzunehmen und den Handel am 11. September 2002 erst um 11:00 zu beginnen".

Viele Banken und Händler haben ihren Mitarbeitern freigestellt, ob sie am 11. September arbeiten wollen. Cantor Fitzgerald das Handelshaus, das bei den Terrorangriffen 658 Mitarbeiter verloren hat, bleibt geschlossen. Die Gesellschaft will den Angestellten Zeit für ihre Familien geben und später eine Zeremonie im Central Park abhalten. "Wir fühlen, dass das die angemessenste Art ist, den Tag zu begehen", sagte eine Sprecherin. Cantor hat mittlerweile Büros in der Mitte Manhattans gemietet und 150 neue Mitarbeiter angestellt. Nur wenige Händler der Cantor-Tochtergesellschaft eSpeed Inc., werden den Handel mit Staatsanleihen am 11. September abwickeln. Am Tag darauf werden sämtliche Kommissionen an den Fonds für die Angehörigen der verstorbenen Mitarbeiter gehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%