Verantwortung für Kriegsverbrechen
Bosnien will diplomatische Beziehungen zu Jugoslawien erneuern

afp SARAJEVO. Bosnien will in der kommenden Woche wieder diplomatische Beziehungen zu Jugoslawien aufnehmen. Ein entsprechendes Protokoll solle am kommenden Freitag vom bosnischen Außenminister Jadranko Prlic und seinem jugoslawischen Amtskollegen Goran Svilanovic in Belgrad unterzeichnet werden, kündigte das bosnische Außenministerium am Freitag in Sarajevo an. Damit könne nun erneut über die Verantwortung für Verbrechen im Bosnien-Krieg von 1992 bis 1995 gesprochen werden, hieß es in einer Erklärung.

Seit dem Zusammenbruch der jugoslawischen Föderation 1991 lagen die Beziehungen der beiden Nachfolgestaaten auf Eis. Einen Durchbruch erzielte erst der neu gewählte jugoslawische Präsident Vojislav Kostunica mit seiner Reise nach Bosnien im Oktober.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%