Verband Bitkom sieht Impulse für die Branche
Cebit verzeichnete Besucherrekord

rtr HANNOVER. Die Technologiemesse Cebit 2001 hat dem Markt für Informationstechnologie und Kommunikation (ITK) nach Einschätzung des Branchenverbandes Bitkom spürbare Impulse gegeben. Die Cebit habe die Nachfrage-Entwicklung stabilisiert, die zu Jahresbeginn noch "etwas unsicher" gewesen sei, sagte Bitkom-Vizepräsident Willi Berchtold am Mittwoch in Hannover. Großunternehmen wie die Deutsche Telekom, SAP und Siemens zeigten sich zufrieden mit dem Verlauf der Messe, die am Mittwoch zu Ende ging. Die weltgrößte Computer- und Telekommunikationsmesse verzeichnete mit mehr als 800 000 Besuchern erneut einen Rekord.

"Die Cebit gibt dem deutschen und internationalen ITK-Markt spürbare Impulse", sagte Berchtold weiter. "Unsere Prognosen von 8,7 % Marktwachstum (für Deutschland und Europa für 2001) werden von der Messe voll bestätigt." Der deutsche ITK-Markt hatte nach Angaben des Verbands im vergangenen Jahr noch ein Rekordplus der Umsätze von 11,1 % verzeichnet. Im Jahr 2002 solle der Zuwachs dann wieder auf 9,6 % steigen.

Gleichwohl waren die Aussteller auf der Cebit 2001 einer nach Angaben der Veranstalter repräsentativen Umfrage zufolge nicht so optimistisch über die Entwicklung der Branche wie im Vorjahr. Zum Ende der diesjährigen Messe hätten 67 % der Aussteller die Absatzchancen der Branche als günstig oder sehr günstig beurteilt, nach 65 % zu Cebit-Beginn. Im Vorjahr schlossen sich dieser Meinung aber noch 75 % der Aussteller an.

Auch bei den Ausstellern Rekordniveau erreicht

Trotz einiger Absagen vorab verzeichnete die Cebit nach Angaben der Veranstalter mit mehr als 8 100 Ausstellern (Vorjahr 7900) aus 61 Ländern auch hier einen Rekord. Rund 830 000 Besucher (780 000) seien auf das Messe-Gelände nach Hannover gekommen, teilte die Deutsche Messe AG mit. Der Besucherzuwachs fiel vergleichbar gerechnet allerdings weniger deutlich aus, weil die Messe die Zählung verändert hat: Bei Dauerkarten wird im Gegensatz zu den Vorjahren jetzt jeder Messe-Besuch als ein Eintritt gezählt. Nach alter Zählung seien rund 805 000 Besucher gekommen. Der Anteil ausländischer Besucher sei auf 19,4 % (2000: 16,7 %) gestiegen.

Im Mittelpunkt der Messe standen in diesem Jahr das mobile Internet, das neue UMTS-Mobilfunknetz, IT-Sicherheit und elektronischer Handel. Im kommenden Jahr wird die Cebit auf acht Tage verlängert und dann vom 13. bis 20. März 2002 dauern.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%