Archiv
Verband Deutscher Treasurer legen Leitfaden für das Bankenrating vor

Über die Anforderungen der Banken beim Ratingprozess können sich Unternehmen nun anhand eines ...

Über die Anforderungen der Banken beim Ratingprozess können sich Unternehmen nun anhand eines Leitfadens informieren, meldete die Börsen-Zeitung am 30. 3. 2004. Damit will der Verband Deutscher Treasurer (VDT) seinen Beitrag zu mehr Transparenz leisten, mit dem sich Unternehmen auf die neuen Eigenkapitalregeln für Banken (Basel II) vorbereiten können.
Die über 60 Seiten umfassende Broschüre stellte Bernd Saitz, Leiter des Bereichs Corporate Treasury Solutions bei PricewaterhouseCoopers (PwC) sowie Leiter des VDT-Arbeitskreises Internes Bankrating, in Frankfurt vor.
Dabei präsentierte er auch die Ergebnisse einer VDT-Umfrage, an der sich 31 Unternehmen, davon sechs börsennotierte, beteiligten. Demnach bestehe eine große Bereitschaft seitens der Unternehmen zur Weitergabe vergangenheitsbezogener quantitativer und aktueller qualitativer Informationen. Allerdings sind die Unternehmen laut Saitz weniger dazu bereit, auch zukunftsbezogene Informationen oder intern zur Steuerung verwendete Daten herauszurücken.
Noch knapp 50% beträgt die Bereitschaft, Angaben zu Forschung und Entwicklung, Einkaufssituation, Abhängigkeiten sowie Auslastung bzw. Produktion zu machen. Besonders gering sei mit 23% die Bereitschaft zu Aussagen über die Bonität des Mehrheitsgesellschafters.
Mehr dazu unter www.vdtev.de/public/ docs/vdtrating.pdf.

Quelle: FINANZ BETRIEB, 30.04.2004

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%