Verbesserte Informationspolitik positiv bewertet
Sal. Oppenheim stuft Karstadt auf "Halten" hoch

adx FRANKFURT. Das Bankhaus Sal. Oppenheim hat seine Einschätzung für Karstadt-Quelle-Aktien von "Verkaufen" auf "Halten" angehoben. Hauptgrund für das höhere Rating ist die verbesserte Informationspolitik des Unternehmens, wie Analyst Mark Josefson am Montag in Frankfurt mitteilte. Positiv sei insbesondere der erstmalige Ergebnisausweis für Konzernbereiche.

Die Zahlen für das erste Halbjahr entsprachen weitgehend den Erwartungen des Analysten. Dies gelte auch für die prognostizierte Umsatzsteigerung von 3,5 % für das Gesamtjahr, die allerdings eher konservativ sei. Ebenfalls zurückhaltend sei Karstadt-Quelle bei der Ergebnisprognose mit einem angekündigten Zuwachs von 15 %, während Josefson ein Plus von 20 % beim Vorsteuerergebnis erwartet. Die Gewinnreihe belässt der Experte bei 1,30 Euro je Aktie für das laufende Jahr und 1,86 Euro für 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%