Verbesserte Produktivität
Eastman Kodak erhöht Gewinnprognose

Der US-Foto-Konzern Eastman Kodak hat wegen schneller als geplant einsetzender Kostenersparnisse seine Gewinnprognose für das zweite Quartal angehoben.

rtr ROCHESTER. Nach tausenden Stellenstreichungen als Reaktion auf den zunehmend härteren Wettbewerb am Foto-Markt werde der Gewinn je Aktie im zweiten Quartal bei bei 0,97 Dollar liegen, teilte die im Dow-Jones-Index gelistete Kodak am Donnerstag in Rochester im US-Bundesstaat New York mit. Ohne Sondereffekte werde der Gewinn etwa 0,85 Dollar je Aktie erreichen. Vorherige Prognosen des Konzern lagen bei 0,60 bis 0,70 Dollar. Von Thomson First Call befragte Analysten hatten bislang im Mittel 0,63 Dollar je Aktie erwartet. Vorbörslich legten Kodak-Aktien am Donnerstag im Instinet-Handel auf 27,21 Dollar zu nach einem New Yorker Schlusskurs am Mittwoch von 26,64 Dollar zu.

Der weltgrößte Hersteller von Filmen für Fotos begründete die höhere Prognose mit einer verbesserten Produktivität und früher als erwartet wirksamen Kostenersparnissen aus der jüngsten Restrukturierung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%