Verbesserte Produktpalette sorgt für Aufwind
Bankhaus Metzler stuft Chemieunternehmen Celanese hoch

Reuters FRANKFURT. Die Analysten des Bankhauses Metzler haben die Aktie der Celanese AG auf "Kaufen" von zuvor "Halten" hoch gestuft. Der Titel sei gegenwärtig weit günstiger zu haben als Papiere anderer Chemie-Unternehmen, erklärte das Institut am Montag. Nach fast allen Bewertungsmethoden sei die Aktie um etwa 40 % niedriger bewertet als der Branchendurchschnitt. Steigende Methanol-Preise und eine verbesserte Produkt-Palette sorgten für Aufwind bei dem Konzern.

Das Zwölf-Monats-Kursziel liege bei 25 Euro entsprechend einem Kurssteigerungs-Potenzial von 35 %. Im dritten Quartal werde Celanese zwar einen operativen Verlust ausweisen, im Gesamtjahr aber ein positives Betriebsergebnis verbuchen.

Am Montagnachmittag notierte die Celanese-Aktie an der Frankfurter Wertpapierbörse im Handel mit dem Computersystem Xetra bei 19 Euro und damit 0,6 % unter dem Schlusskurs des Vortags.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%