Verbesserter Zahlungskomfort
EC-Karten sind ein beliebtes Zahlungsmittel auch außerhalb Eurolands

Rechtzeitig zu Beginn der Sommerferien ist für ec-Kartenbesitzer der Zahlungskomfort auf Auslandsreisen weiter verbessert worden.

ddp/vwd BERLIN. Nach Informationen des Bundesverbandes deutscher Banken können Verbraucher inzwischen weltweit an fast fünfeinhalb Millionen elektronischen Kassen mit dem blau-roten Maestro-Logo ohne Bargeld oder Schecks zahlen - bei Tankstellen, Geschäften, Warenhäusern, Hotels und Restaurants. Geheimnummer und ec-Karte genügen.

Zur Bargeldbeschaffung stehen deutschen ec-Kartenbesitzern im Ausland außerdem über 600 000 Geldautomaten zur Verfügung. Die meisten der europäischen Maestro-Terminals finden Reisende in den südlichen Ferienländern Spanien (750 000), Frankreich (350 000) und Italien (275 000). Liebhaber ferner Länder werden ein besonders dichtes Netz elektronischer Maestro-Kassen in den USA (rund 1,8 Millionen), in Südkorea (über 240 000) und Brasilien antreffen. Eine genaue Übersicht bietet der Bundesverband im Internet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%