Verbindung zu Flugzeugattentäter: El-Kaida-Mann im Jemen getötet

Verbindung zu Flugzeugattentäter
El-Kaida-Mann im Jemen getötet

Ein Mitglied des Terrornetzwerks El Kaida hat sich am Mittwoch im Jemen bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei mit einer Granate versehentlich selbst in die Luft gesprengt. Wie am Donnerstag aus Sicherheitskreisen in der Hauptstadt Sanaa zu erfahren war, soll der 25 Jahre alte Samir Ahmed el Hada Verbindungen zu Chaled el Midhar, einem der Flugzeugattentäter des 11. September, gehabt haben. Midhar, ein Saudi jemenitischer Abstammung, saß in der Maschine, die auf das Pentagon in Washington stürzte.

dpa SANAA. Die US-Bundespolizei FBI hatte am Montag vor einem unmittelbar bevorstehenden Terroranschlag in den USA oder gegen US-Interessen im Jemen gewarnt.

Nach jemenitischen Angaben hatten die US-Ermittler Hada bereits vor Monaten als einen der Drahtzieher des Anschlages auf den amerikanischen Zerstörer USS Cole vom Oktober 2000 identifiziert. Bei dem Attentat waren 17 US-Soldaten getötet worden.

Hada soll sich nach Angaben aus Sanaa eine Zeit lang in einem Terroristenlager in Afghanistan aufgehalten haben. Die US-Ermittler sind bereits seit längerer Zeit der Meinung, dass der Angriff auf die USS Cole im Hafen der südjemenitischen Stadt Aden auf das Konto des Terrornetzwerks El Kaida von Osama bin Laden geht. Dies war von den Jemenitien zunächst offiziell bestritten worden.

Die jemenitischen Polizisten spürten Hada am Mittwoch nach eigenen Angaben in einem Haus in der Hauptstadt auf. Als sie ihn festnehmen wollten, schoss er auf sie und floh in einem Taxi. Später versuchte er, eine Granate auf die Sicherheitsbeamten zu schleudern. Doch Hada wurde durch die Explosion selbst getötet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%