Verbindungen mit europäischen Großkunden angestrebt
Endesa erhält Stromvertriebskonzession für Deutschland

Endesa Deutschland, Frankfurt, die deutsche Tochter der Gruppenorganisation des spanischen Energiekonglomerats Endesa - Empresa Nacional de Electricidad SA, Madrid, hat eine Konzession zur Stromvermarktung in Deutschland erhalten.

vwd MADRID. Nach Angaben der Endesa vom Donnerstag wurde ihr die Konzession durch die hessische Landesregierung verliehen, sie sei aber deutschlandweit gültig. Endesa strebe Verbindungen mit europäischen Großkunden mit Sitz in Deutschland an. Ferner werde man nach Vertriebswegen mit geringen Infrastrukturaufwendungen suchen. Die Vertriebskonzession für Deutschland ist Teil des europäischen Expansionsplans des spanischen Energieriesen.

Diese Strategie wird seit der Aufgabe der Fusionspläne mit Spaniens zweitgrößtem Stromversorger Iberdrola SA von Branchenbeobachtern größere Bedeutung beigemessen. Endesa verfügt nach eigenen Angaben über Auslandskunden in Frankreich, einen 50-prozentigen Anteil am portugiesischen Strommarkt und beliefert einige Werke des italienischen Automobilkonzerns Fiat SpA, Turin.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%