Verbindungsgebühren zu hoch
AOL France mit Flatrate vor dem Aus

dpa PARIS. AOL France müsse seinen unbeschränkten Internetzugangsservice zum Pauschal-Tarif (Flat-Rate) nach dem 31. Oktober einstellen, falls France Telecom ihre Verbindungsgebühren nicht senke. Dies teilte der Internetprovider am Dienstag in Paris mit. AOL-France gehört zu America Online und Vivendi.

Das Unternehmen verliere Geld, sagte AOL France-Chef Stephane Treppoz. Die Frage sei, ob das Unternehmen mit dem Pauschaltarif über den 31. Oktober hinaus weiter machen könne. Falls AOL keine pauschale Verbindungsrechnung von France Telecom erhalte, werde das Unternehmen keinen unbeschränkten Zugansservice mehr anbieten.

France Telecom verhandelt zur Zeit erneut mit Fremdanbietern und der Regulierungbehörde für Telekommunikation über ihre Verbindungsentgelte.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%