"Verbleibende Zeit entschieden nutzen": Olympische Spiele - „Da hilft nur Hoffen und Beten“

"Verbleibende Zeit entschieden nutzen"
Olympische Spiele - „Da hilft nur Hoffen und Beten“

Die Sorge des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) vor nicht fertigen Sportarenen und unzureichender Infrastruktur ist fünfeinhalb Monate vor der Eröffnung der Olympischen Spiele in Athen wieder größer geworden.

HB ATHEN. IOC-Präsident Jacques Rogge nutzte das Treffen des Exekutivkomitees mit den Vertretern von 201 Nationalen Olympischen Komitees (NOK) am Freitag in Athen zu einem Appell, die verbleibende Zeit bis zum 13. August ganz entschieden zu nutzen. "Nur wenn in dem bisherigen Tempo weiter gemacht wird, gibt es gute Hoffnungen, dass die Spiele rechtzeitig beginnen können", sagte der 61 Jahre alte Belgier.

Wie problematisch sich die Situation darstellt, drückte das norwegische Mitglied der IOC-Exekutive, Gerhard Heiberg, aus: "Da hilft nur noch Hoffen und Beten." Schon jetzt scheint festzustehen, dass das Dach der Schwimmarena nicht rechtzeitig fertig wird. Zudem gilt auch die Überdachung des Olympiastadions als nur noch schwer möglich. Der entscheidende Test soll im Mai stattfinden, die Fertigstellung im Juni erfolgen. Bis zum März sollen erst 19 der 36 Sportstätten fertig sein.

Zu der immer knapper werdenden Zeit kommt die Sorge der IOC - Spitze, dass ein Regierungswechsel nach der am 7. März stattfindenden Parlamentswahl zu einer vorübergehenden Lähmung der Vorbereitungen führen könnte. Die bisherige Regierung von Präsident Kostas Simitis spielt eine entscheidende Rolle für die Spiele. Das IOC wird in den kommenden Wochen ihre Kontrolle der Vorbereitungen, die schon jetzt fast wöchentliche Observationen von Experten beinhaltet, noch verstärken.

Rogge machte zudem klar, dass nur "reibungslose Spiele" in Athen erhöhte Einnahmen für die NOKs bedeuten würden. Aus den Athen-Spielen können die NOKs Zahlungen in Höhe von 210 Millionen Dollar erwarten, bei einem guten Verlauf der Spiele 2004 könnten die nationalen Komitees mit einer Steigerung in der Periode bis 2008 auf 240 Millionen Dollar rechnen.

Seite 1:

Olympische Spiele - „Da hilft nur Hoffen und Beten“

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%