Verbot soll Urheberrecht schützen
Ende des kostenlosen Downloads von Harry-Potter-Übersetzungen

ap HAMBURG. Deutsche Übersetzungen des vierten Harry-Potter-Bandes können nicht mehr aus dem Internet heruntergeladen werden. Wie der Carlsen Verlag am Mittwoch in Hamburg mitteilte, wurde der Inhaber einer Internetfirma per einstweiliger Verfügung dazu verpflichtet, sein Angebot einzustellen. Er hatte nicht autorisierte deutsche Übersetzungen einzelner Kapitel zum kostenlosen Download ins Internet gestellt. Laut Verlag soll mit dem Verbot das Urheberrecht der Autorin Joanne K. Rowling gewahrt werden. Die deutsche Fassung des bisher nur auf Englisch erhältlichen Potter-Bandes kommt erst am 14. Oktober in die Buchläden. Die deutsche Ausgabe wird ausschließlich in der Übersetzung von Klaus Fritz und über den Hamburger Verlag verbreitet.



Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%