Verbraucher erhalten 1,1 Milliarden Dollar
Einigung bei Sammelklage gegen Microsoft

Ein Gericht in Kalifornien hat der Beilegung der größten Sammelklage gegen den Softwareriesen Microsoft grundsätzlich zugestimmt.

dpa SAN FRANCISCO. Demnach wird Microsoft 1,1 Milliarden Dollar an bis zu 13 Millionen Verbraucher in Kalifornien auszahlen, die dem von Bill Gates gegründeten Unternehmen vorwarfen, eine Monopolstellung ausgenutzt und seine Produkte überteuert verkauft zu haben.

Wie der Computerfachdienst IDG am Montag berichtete, können die kalifornischen Verbraucher, die zwischen 1995 und Ende 2001 Microsoft-Produkte gekauft haben, nun Entschädigungsgutscheine beantragen. Für Ansprüche bis zu 100 Dollar brauchen keine Rechnungen vorgelegt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%