Verbraucherschützer hatten bereits mehrfach gemahnt
Klage gegen Wechselgebühren bei Riester-Versicherungen

Der Hamburg-Mannheimer und der BHW Lebensversicherungs AG steht eine Klage der Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) wegen Unterlassung ins Haus.

ddp/vwd BERLIN. Das berichtet das Internetmagazin "Banktip.de". Demnach verlangen die beiden Banken bei ihren Angeboten zur "Riester-Rente" überhöhte Storno- und Wechselgebühren, wenn Kunden aus dem Vertrag aussteigen oder den Anbieter wechseln wollen. Damit würde quasi eine Art "Strafgebühr" fällig, stellt der VZBV fest.

Der Verbraucherschutzverband macht seine Bedenken mit einer Beispielrechnung deutlich: Ein Versicherungskunde, der bei einem Bruttoverdienst von jährlich 25 000 Euro einen Vertrag mit 30 Jahren Anspardauer abgeschlossen hat, muss bei Vertragsauflösung zum Ende des ersten Jahres bei der BHW einen Abschlag von bis zu 902,50 Euro hinnehmen. Im gleichen Fall verlangt die Hamburg-Mannheimer sogar bis zu 1 450 Euro. Eine solche Summe verlangt die BHW Leben nach Angaben der Verbraucherschützer auch für den Wechsel des Anbieters.

Die branchenüblichen Gebühren liegen laut VZBV aber nur bei einem Zehntel dieser Summe. Damit verstießen die beiden Lebensversicherer gegen den Willen des Gesetzgebers. Dieser habe im Hinblick auf die langen Laufzeiten der Verträge und die Unwägbarkeiten während dieses Zeitraums festgelegt, dass dem Verbraucher die Möglichkeit eingeräumt werden müsse, den Vertrag unkompliziert zu kündigen.

Der VZBV hatte die beiden Unternehmen bereits mehrere Male abgemahnt und aufgefordert, derart überzogene Gebühren bei vorzeitiger Kündigung von Altersvorsorgeverträgen zu unterlassen. Die Verbraucherschützer kündigten an, die Anbieter von "Riester-Produkten" zukünftig besonders aufmerksam zu beobachten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%