Verbraucherschutz soll stärker verankert werden
G8-Staaten wollen beim Gipfel in Okinawa IT-Charta verabschieden

Auf dem Gipfeltreffen der G-8-Staaten im Juli in Okinawa wird eine IT-Charta verabschiedet werden. Prinzipiell soll jeder Mensch Zugang zu Informationstechnologien erhalten.

vwd TOKIO. Wie die Onlineausgabe der japanischen "Yomiuri Shinbun" am Dienstag berichtet, besteht der Entwurf der IT-Charta aus vier Teilen. Im ersten Teil mit dem Titel "Vision und Prinzipien" wird der Informationstechnologie das Potenzial zugeschrieben, in Entwicklungsländern durch wirtschaftliches Wachstum "die Demokratie zu stärken und Frieden und Stabilität zu fördern". Auf Risiken wie sich vergrößernde Einkommensunterschiede, den möglichen Ausschluss der sozial Schwachen und den Verlust kultureller Identität, wird ebenfalls verwiesen.

Zu den Prinzipien zähle, dass niemand vom Zugang zu Informationstechnologien ausgeschlossen werden soll, heißt es in dem Bericht unter Berufung auf den der Redaktion vorliegenden Entwurf der Charta. Neben menschlicher Entwicklung durch Bildung und lebenslanges Lernen soll der freie Informationsfluss und Wissenstransfer garantiert werden. Im zweiten Teil wird unter dem Titel "Die digitalen Möglichkeiten ergreifen" auf die Notwendigkeit internationaler Rahmenvereinbarungen für eine effiziente Nutzung der Informationstechnologie hingewiesen.

Besonders hervorgehoben werden neben dem Schutz von Urherberrechten Bestimmungen für E-Commerce-Transaktionen und die Notwendigkeit, Verbrauchern sichere Transaktionen, den Schutz ihrer Interessen und den Schutz ihrer persönlichen Daten einzuräumen. Im dritten Teil geht es unter dem Titel "Die Kluft schließen" darum, wie durch das Aufstellen von Computern in öffentlichen Einrichtungen wie Bibliotheken oder Universitäten mehr Menschen Zugang zum weltweiten Datennetz bekommen können. Der vierte Teil beschäftiugt sich unter dem Titel "Weltweite Partizipation fördern" damit, wie Entwicklungsländer bei der Entwicklung einer eigenen IT-Politik unterstützt werden können.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%