Verbrauchervertrauen unter Erwartungen
US-Anleger: Kater nach dem Feiertag

Sorgen um die Gewinnaussichten der Unternehmen haben am Dienstag die Kurse von US-Aktien in einem dünnen Handel gedrückt. Auch die pessimistischere Zukunftserwartung der US-Verbraucher hatten den Markt belastet.

Reuters NEW YORK. Der Dow-Jones-Index schloss um 1,21 Prozent im Minus auf 9981,58 Zählern, der Nasdaq-Index fiel um 0,56 Prozent auf 1652,17 Zähler. Der Standard & Poor's 500-Index beendete die Sitzung mit 1074,55 Punkten um 0,86 Prozent niedriger.

Nach Einschätzung von Peter Cardillo von der Global Partners Securities sagte: "Viele Marktteilnehmer haben den Feiertag verlängert, die Kursrückgänge sind deswegen übertrieben". Die Börsen waren am Montag feiertagsbedingt (Memorial-Day) geschlossen.

Viele Investoren zweifelten allerdings weiter an der Nachhaltigkeit der Erholung der US-Konjunktur, sagte ein anderer Analyst. Er wies darauf hin, dass nach der jüngsten Konjunkturstatistik die Verbraucher pessimistischer in die Zukunft schauten. Der vom Wirtschaftsforschungsinstitut Conference Board ermittelte Gesamtindex stieg zwar im Mai auf 109,8 Punkte von 108,5 Punkten im April. Der Erwartungsindex fiel aber zum zweiten Mal hintereinander. Im Mai rutschte er auf 109,4 von 109,6 im April.

Die Aktie des Computerchip-Herstellers Intel verbilligte sich um 31 Cents auf 28,35 Dollar. Ein Merrill Lynch-Analyst hatte die Gewinnerwartung bei Intel für dieses Jahr auf 75 Cents je Aktie von 77 Cents je Aktie gesenkt.

Home Depot gaben um 1,88 Dollar auf 41,54 Dollar nach. UBS Warburg hatte die Bewertung der Aktie auf "hold" von "buy" gesenkt. Die Investmentbank begründete diesen Schritt mit Befürchtungen über zu schnelle Änderungen bei der weltweit größten Baumarktkette.

Dynegy Inc legten dagegen um 39 Cents auf 9,69 Dollar zu. Der Chairman und Chief Executive des US-Energiehändlers, Chuck Watson, ist am Dienstag inmitten einer Untersuchung um vorgetäuschte Geschäfte mit CMS Energy Corp. zurückgetreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%