Verbrechen nicht ausgeschlossen
Polizei Grimma sucht 16-Jährige

Seit Samstagabend sucht die sächsische Polizei die 16-jährige Antje Kluttig. Das Mädchen war nach dem Besuch eines Schulfestes nicht nach Hause gekommen, ein Verbrechen könne nicht ausgeschlossen werden, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Grimma.

ddp HARTHA. Eine sofort eingeleitete Suche mit Hunden und Hubschraubern hat noch keinen Erfolg gebracht. Rätsel geben der Polizei vor allem die Umstände des Verschwindens des Mädchens auf. Sie hatte das Fest in Hartha bei Döbeln am Abend verlassen, allerdings ohne Jacke, Geldbörse und Handy. Mit einer Freundin machte sie sich auf den etwa einen Kilometer langen Heimweg, an einer Kreuzung trennten sich die beiden gegen 22.30 Uhr.

Trotz starken Regens war Antje Kluttig lediglich mit einer weißen Strickjacke, schwarzen Jeans und blauen Turnschuhen bekleidet. Sie ist 1,70 Meter groß, schlank und wirkt ihrem Aussehen nach wie 18 Jahre. Sie hat braune, schulterlange Haare und trägt eine Brille.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%