Verdacht fiel auf Bankangestellten
Räuberische Putzfrau staubte Sparbriefe ab

Eine räuberische Putzfrau hat im ostbelgischen Lüttich den Banksafe ihrer Auftraggeberin geräumt und dabei Sparbriefe im Wert von fast 750 000 Euro erbeutet.

HB/dpa LÜTTICH. Die 40 Jahre alte Reinmachefrau ging dabei äußert raffiniert vor und lenkte den Diebstahlsverdacht zunächst auf einen Bankangestellten, berichtet die Polizei am Freitag.

Die Raumpflegerin war bei ihrer Patronin seit mehreren Jahren beschäftigt. Sie bemächtigte sich eines Tages des Schlüssels vom Banksafe, dessen Zahlenkombination sie auch kannte. Gemeinsam mit ihrem 40 Jahre alten Ehemann leerte sie das Fach. Da auch der Bankangestellte kurz zuvor an dem Safe gewesen war, fiel der Verdacht zunächst auf ihn. Schließlich konnte die Polizei dann das Diebespaar dingfest machen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%