Verdächtige Website mittlerweile vom Netz genommen
Der Terror als Geschäft

Skrupellose Geschäftemacher schrecken offenbar nicht davor zurück, aus den Terror-Anschlägen in den USA Kapital zu schlagen.

ddp KANSAS CITY. Die Tageszeitung "Kansas City Star" berichtete am Donnerstag (Ortszeit), dass ein E-Commerce-Unternehmen in Oregon eine verdächtige Seite vom Netz genommen habe. Eine Firma namens Free Web habe mit Hilfe einer standardisierten E-Commerce-Software Spenden für die Opfer der Katastrophen in New York und Washington zu sammeln versucht.

Nachforschungen von www.1shoppingcart.com in Eugene/Oregon hätten ergeben, dass das mysteriöse Unternehmen seinen Sitz in der chinesischen Stadt Hangzhou habe. Daraufhin versuchte 1Shoppingcart dem Bericht zufolge vergeblich, mit den Webseitenbetreibern Kontakt aufzunehmen. Anschließend hatte der E-Commerce-Dienst eine Abschaltung des chinesischen Dienstes erwirkt. Ob zwischenzeitlich Spendengelder geflossen sind, ist nicht bekannt. Free Web hatte mit Hilfe einer Massen-E-Mail auf die Spendensammel-Adresse aufmerksam gemacht.

Der Informationsdienst CNet berichtet von einem sprunghaft gestiegenen Aufkommen so genannter Spam-Mails, Massensendungen, die in teilweise abscheulicher Weise auf die Ereignisse an der Ostküste der USA Bezug nähmen. CNet nennt als Beispiel den Betreiber einer Porno-Seite, der die Empfänger seiner Mails auffordere, nicht länger die Berichterstattung über die Terroranschläge zu verfolgen, sondern stattdessen zur Entspannung seine Hardcore-Seite zu besuchen. Ein anderer Netzanbieter verberge hinter dem angeblichen Link zur Spendenseite des Roten Kreuzes die Adresse einer Lebensversicherungsfirma, die bei Neuabschluss einen 70-prozentigen Rabatt auf die Prämien anbiete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%