Verdopplung des Konzernüberschusses angepeilt
Vossloh will hoch hinaus

Der im MDax gelistete Verkehrstechnik-Konzern Vossloh will im laufenden Geschäftsjahr den Konzernüberschuss nahezu verdoppeln und die Netto-Finanzschulden kräftig senken.

Reuters DÜSSELDORF. Der Konzernüberschuss dürfte sich 2002 von ursprünglich erwarteten 25,0 Millionen Euro auf 48,9 Millionen Euro nahezu verdoppeln, teilte Vossloh am Dienstag in Düsseldorf mit. Die Netto-Finanzschulden, die sich in der bisherigen Planung auf 222,2 Millionen Euro beliefen, sollen sich in diesem Jahr auf rund 196,0 Millionen Euro verringern.

Am Vortag hatte der Verkehrstechnik-Konzern die Französischen Gleis-und Weichenbaugruppe Cogifer für 296 Millionen Euro erworben und seine Erwartungen für das Ergebnis je Aktie im laufenden Jahr kräftig angehoben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%