Vereinbarung zum Ausscheiden von Forster besteht
BMW-Produktionschef soll Opel-Vorstandschef werden

Der offenbar geplanten Ernennung des ehemaligen BMW-Produktionschefs Carl-Peter Forster zum Vorstandschef der Adam Opel AG steht aus Sicht des Münchener Autoherstellers nichts im Wege.

Reuters MÜNCHEN. "Herr Forster hat bereits im vergangenen Jahr eine Regelung über das Ausscheiden aus seinem Vertrag mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden und dem Aufsichtsrat erzielt", sagte ein BMW-Sprecher am Donnerstag in München. Unklar blieb, zu welchem Termin Forster aus seinem bis Anfang 2002 laufenden Vertrag mit BMW ausscheiden kann. BMW hatte sich bisher nicht zu dem Vertrag Forsters geäußert, der in der Branche als Hindernis für einen Wechsel zu Opel gesehen wurde. Der Sprecher gab auch keine Stellungnahme dazu ab, ob und zu welchem anderen Autohersteller Forster wechseln wolle.

Offiziell ist der angeblich geplante Wechsel Forsters bislang auch von Opel nicht bestätigt worden, jedoch wurden die Pläne aus Branchenkreisen bereits vor Monaten bekannt. Der Aufsichtsrat der deutschen Tochter des US-Konzerns General Motors will Ende März über eine Nachfolge für den ausscheidenden Robert Hendry beraten. Hendry hatte im Januar nach der Bekanntgabe eines operativen Verlusts von Opel von fast einer Milliarde Mark im vergangenen Jahr sein vorzeitiges Ausscheiden angekündigt und damit monatelange Spekulationen in den Medien bestätigt.

Forster hatte im Sommer 2000 Verhandlungen mit GM bestätigt. Zuletzt hatte es in Medienberichten und in Branchenkreisen immer wieder geheißen, der BMW-Aufsichtsrat müsse Forster noch die Freigabe für den Wechsel zu einem anderen Autohersteller geben. Bei BMW hieß es aber nun, der Aufsichtsrat habe sich damit auf seiner Sitzung am Donnerstag nicht mehr befasst. Zu welchem Stichtag der Vertrag gelöst wurde, wollte der Sprecher nicht sagen. In Medienberichten hatte es vor wenigen Tagen geheißen, Forster solle spätestens Mitte Mai bei Opel antreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%