Vereinfachte Struktur: Telecom Italia fusioniert mit Olivetti

Vereinfachte Struktur
Telecom Italia fusioniert mit Olivetti

Die Telecom Italia und die Telekommunikations- Holdinggesellschaft Olivetti wollen fusionieren. Dies hätten die beiden Konzerne bei einer nächtlichen Marathonsitzung entschieden, teilte die Telecom Italia am Mittwoch in Mailand mit. Olivetti habe sieben eigene Aktien für eine TI-Aktie geboten.

HB/dpa MAILAND. Der Zusammenschluss beider Unternehmen, durch den vor allem die Kontrollstruktur der verschachtelten Beteiligungen vereinfacht werden soll, werde voraussichtlich bis Juli abgeschlossen sein. Der Konzernname "Telecom Italia" soll auch zukünftig beibehalten werden, hieß es.

Die Aktien der beiden Unternehmen sowie der beteiligten Gesellschaften Pirelli und Seat Pagine Gialle waren bereits seit Montag in Erwartung der Fusionsmitteilung von der Börse ausgesetzt worden. Auch am Mittwochmorgen wurden die Titel in Erwartung einer Pressekonferenz mit Telecom-Italia-Chef Marco Tronchetti Provera zunächst nicht gehandelt. "Die Telefon-Galaxie von Tronchetti Provera wärmt die Motoren für eine Reihe von Fusionen, die den Charakter der langen Gesellschafter-Kette ändern wird", kommentierte die Zeitung "Il Sole 24 Ore".

Die Telecom Italia wird vom Kabel- und Reifenkonzern Pirelli über ein Netz von Schachtelbeteiligungen kontrolliert. Pirelli hatte 2001 zusammen mit der Benetton-Gruppe 28,7 % der Telecom Italia von Olivetti gekauft. Olivetti hält ihrerseits 54 % an Telecom Italia. Die Fusion soll vor allem die komplizierten Verschachtelungen vereinfachen.

Zuvor hatte die Telecom Italia für 2002 einen Nettoverlust von 322 Mill. ? gemeldet, nach einem Verlust von 2,07 Mrd. ? im Jahr zuvor. Der Umsatz ging leicht um 1,4 % auf 30,4 Mrd. ? zurück. Der operative Gewinn stieg 2002 um 10,6 % auf 7,38 Mill. ?.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%