Vereins- und Westbank:
Tomorrow weiter "Übergewichten"

adx HANBURG. Die Vereins und Westbank - empfiehlt die Aktien der Hamburger TOMORROW Internet AG nach Vorlage erster Zahlen zu den ersten neun Monaten nach wie vor zum "Übergewichten". "Die Zahlen lagen am oberen Rand unserer Erwartungen. Das erneute Übertreffen der beim Börsengang prognostizierten Planzahlen ist sehr positiv," sagte Analyst Robert Czerwensky. Der Wert leide allerdings derzeit unter dem schwachen Börsenumfeld, in dem Internetwerte derzeit "nicht angesagt" seien. TOMORROW Internet habe im Gegensatz zu anderen Anbietern jedoch den "entscheidenden Wettbewerbsvorteil" der Markenbekanntheit.

So realisiere das Unternehmen den Online-Auftritt erfolgreicher Printtitel der Hamburger Verlagsgruppe Milchstraße ("TV Spielfilm", "MAX", "FIT FOR FUN", "AMICA"). Die Strategie des Unternehmens sieht künftig den Ausbau des Angebots vor. Zum reinen Life-Style-Angebot sei bereits das Wirtschaftsportal TOMORROW Business hinzugekommen und künftig werde zudem ein Immobilien-Portal die Produktpipeline erweitern. Erfreulich sei, dass zusätzliche Angebote meist durch Kooperationen mit kompetenten Partnern gestützt werden. Für das Unternehmen sprächen auch die jüngst stark angestiegenen Zugriffszahlen auf die Internet-Seiten. Die EPS-Schätzungen liegen für 2000 bei-0,75 Euro und für 2001 bei-0,10 Euro pro Aktie. Sowohl Czerwensky als auch TOMORROW erwarten den Break-Even für das vierte Quartal 2001.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%